DEIN KÖRPER SPRICHT FÜR DICH von Amy Cuddy

Sonntag, Mai 29, 2016

Heute stelle ich euch ein Buch vor, das mich persönlich weitergebracht hat. "Dein Körper spricht für dich", erschienen im Mosaik Verlag; ist informativ, interessant und vor allem regt dieses Buch zum Nachdenken an. Wie wirkt man von innen am Besten? Wie überzeugt man Menschen und was strahlen wir eigentlich aus, wenn wir einen Raum betreten? Das Buch beginnt mit einem schönen Zitat von Karen Peris, das ich euch nicht vorenthalten möchte:
"And you live life with your arms reached out
Eye to eye when speaking
Enter rooms with great joy shouts,
Happy to be meeting...
Bright as yellow,
Warm as yellow."
Jeder Mensch ist einzigartig und hat eine andere Ausstrahlung. An jeden Menschen erinnert man sich anders. Cuddy faszinierte dieses Thema der unterschiedlichen Begegnungen. Seit Jahren forscht sie einen Zustand, den man laut ihr "presence", also Ausstrahlung nennt. Da jeder Mensch etwas anderes ausstrahlt, gibt es natürlich die positive und negative Ausstrahlung. Haben wir eine positive Ausstrahlung, ist auch ein großes Vertrauen in uns selbst vorhanden. Sie beschreibt die positive Ausstrahlung als besonders wichtig. Wie sollen uns andere vertrauen können wenn wir es selbst nicht tun? Ich bin allerdings der Meinung, dass man sich der negativen Ausstrahlung auch häufig nicht bewusst ist und dies nicht zwangsläufig bedeutet, dass man deswegen kein Vertrauen zu sich selbst hat. Körpersprache ist ein wichtiges Thema und wird leider in der Gesellschaft sehr wenig thematisiert. Oftmals geht es um Körpersprache und Ausstrahlung lediglich im Beruf wenn wir uns z. B. vorstellen müssen oder eine Präsentation halten. Nicht zu vergessen ist hierbei, dass uns Ausstrahlung natürlich Kraft gibt und dem Selbstwertgefühl hilft. Was mir besonders gefallen hat ist, dass Cuddy auch aus ihrem Leben und ihren Erfahrungen erzählt. Somit hat man auch einen Bezug zur Autorin und nicht nur zu ihrer Theorie. Was nämlich Amy Cuddy dazu bewegte sich mit der Wissenschaft der Ausstrahlung zu beschäftigen war ihre Verletzung. Ausstrahlung ist sehr schwer zu definieren. Cuddy schreibt, dass man sie erkennt wenn man spürt und man sie erkennt, wenn man sie beispielsweise bei anderen sieht. Man bekommt insbesondere durch die Zusammenfassung der Erkenntnisse einen roten Faden und eine gute Überleitung. So beschreibt Cuddy dass Präsenz ein machtvoller Zustand für die Ausstrahlung ist und man so in der Lage ist den Gefühl, Gedanken und Werten selber Ausdruck zu verleihen. Präsenz zeigt sich wenn man sich persönlich stark fühlt. Und selbst wenn es immer wieder unangenehme Herausforderungen geben wird, sind wir gezwungen neu zu analysieren wer wir sind und wie wir auf andere zugehen. Was mir besonders an dem Buch gefallen hat sind auch die Überschriften, die sofort einen Einblick in die Tiefe der Forschung geben. Die Zitate sind bewusst und treffen gewählt. Außerdem sprechen die Beispiele aus dem Leben für sich und erweitern das Denkvermögen des Lesers. Ausstrahlung erzeugt Ausstrahlung. Manchmal muss man Präsenz einfach für sich sprechen lassen und sich selbst bewusst sein wer man ist. Das bedeutet natürlich die richtige Körpersprache. Der Körper spielt eine wichtige Rolle. Also Brust raus! Denn die richtige Haltung sorgt für mehr Ausstrahlung und darauf zu achten ist wichtig. Cuddy gibt wertvolle Tipps und überrascht mit einigen ihrer Erklärungen. Mit diesen Erkenntnissen, Tipps und Erfahrungen von denen die Autorin erzählt, wird sich definitiv etwas in der Einstellung und sicherlich in der Umsetzung bei Ihnen ändern. Da bin ich mir sicher! Aber überzeugen Sie sich selbst!

Insgesamt war das Buch sehr inspirierend und hat definitiv weitere Fragen in den Raum geworfen. Bücher die zum Nachdenken anregen und einen in vielen Erkenntnissen weiterbringen, sind Gold wert. Somit eine klare Buchempfehlung meinerseits!
Dieses Buch bekommt von mir 4 von 5 sehr gute Punkte!

Vielen Dank an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

 

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe