After Passion von Anna Todd

Donnerstag, Juni 25, 2015

Lieber Leser, heute stelle ich euch zum ersten Mal ein Hörbuch vor: "After Passion" von Anna Todd. Es handelt sich um einen Erotik Roman, der im Februar 2015 als deutsche Erstausgabe bei Heyne erschienen ist. Der Klappentext verspricht erst einmal einen normalen typischen Handlungsverlauf für einen Erotikroman:

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Der Erfolg dieser Geschichte um Tessa Young und Hardin Scott ist weltweit enorm. Die Reihe gehört zu den erfolgreichsten Romanen im Genre Erotik. Der Klappentext klang für mich erst einmal nach einem klischeebeladenen Roman, der sich sicher nicht von den unzähligen anderen Werken in diesem Genre unterscheiden wird. Es ist auch wirklich so, dass die Liebesgeschichte zwischen Tessa und Hardin absolut klischeebeladen ist. Dennoch wurde ich überrascht. Sie kommt auf die Universität und triff durch ihre Mitbewohnerin den charakterlich total unverschämten Hardin. Er verhält sich gegenüber ihr respektlos, aufbrausend und beleidigend. Anfangs hasst sie ihn für sein Verhalten. Mit seiner widerlichen Art fährt es ihr aus der Haut. Aber wie es so kommen mag, verliebt sie sich mit der Zeit in ihn. Zuerst in sein Äußeres und schließlich in seinen Charakter, der im Laufe der Geschichte immer mehr zum Vorschein kommt. Die Fassade zwischen beiden bröckelt und Tessa überschreitet zum ersten mal Grenzen, die sie vorher mit ihrem Freund nie zu übertreten gewagt hat.

Die Sprache der Autorin Anna Todd ist sehr einfach gestrickt und locker-leicht geschrieben. Am Anfang des Buches war Tessa sehr unnahbar und distanziert. Ebenso Hardin. Ich konnte als Leserin/Hörerin nicht richtig in die Geschichte finden. Einzig die Szenen wo Hardin zu Tessa so unverschämt wurde, lösten Empathie aus. Tessa ist sehr unerfahren und durch die Stimme von Nicole Engeln wirkt ihr Verhalten auf mich kindisch. Tessa mutierte immer mehr zu einer wimmernden und naiven Person. Ob mir das auch so vorgekommen wäre, wenn ich das Buch gelesen hätte, kann ich nicht beurteilen. Bei einem Hörbuch muss man sich allerdings der Betonung der Sprecherin hingeben. Und die Stimmfarbe hat mich leider überhaupt nicht angesprochen.

Hardin und Tess streiten sich wie wild. Ihr Streit und das Gefühlschaos was der Streit mit sich bringt, beschreibt Todd ausführlich und langatmig. An dieser Stelle wäre es besser gewesen, schneller auf den Punkt zu kommen. Aber dieses ganze Hin und Her hat mich teilweise genervt. Genauso wie die naive Art von Tessa. Es fehlte anfangs an Authentizität. Beide Protagonisten werden im Laufe der Geschichte sympathischer. Ihre Leidenschaft füreinander ist deutlich spürbar.

Das Buch ist in alle die gerne Gefühlschaos mögen und sich nicht von einer naiven Protagonistin abschrecken lassen. Vom Hörbuch kann ich nur abraten. Denn verstärkt werden die nervigen Charaktereigenschaften durch die Betonung der Sprecherin. Ich bin dennoch gespannt wie es weiter geht und vergebe 3 von 5 Sterne.

★★★
 




 

You Might Also Like

1 Kommentare

Subscribe